Kontakt

not a fan. wurde von Pastor Kyle Idleman in den USA ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit City on a Hill Studio realisiert.

 

Nach Deutschland kam not a fan. auf Initiative von SCM Hänssler.

 

Wenn ihr Fragen, Kommentare oder Anregungen für uns habt, dann schreibt einfach an:

film@scm-haenssler.de

 

Oder seid mit auf Facebook dabei:

http://www.facebook.com/Notafan.Deutschland.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Stimmen zu not a fan.

  • Wir haben gebetet

    Ich habe mir gerade den Film mit meiner Frau angesehen. Es war unbeschreiblich, wir haben uns entschieden, Gott nachzufolgen und keine Fans mehr zu sein.

    (Waldemar)

  • Eine Herausforderung

    Mich hat die Ehrlichkeit des Films beeindruckt. Anfangs dachte ich, hoffentlich geht es nicht nur darum, dass man als Christ alles opfern muss und nicht glücklich sein darf. Aber stattdessen stellt der Film die Frage: Worum geht es wirklich? Was zählt wirklich – und woran glauben wir nur, weil alle anderen es glauben? Das beeindruckt mich zutiefst – und es begleitet mich.
    (Daniela, 34)

  • Eindrücklich und herausfordernd

    Eindrücklich stellt dieser Film die Frage an den Zuschauer: Bist Du ein Fan oder ein Nachfolger Jesu? „Wer mir nachfolgen will, der verleugne sich selbst ...“, waren die Worte Jesu, die heute noch aktuell jeden Christen ansprechen. Der Film schafft es, durch konkrete Beispiele, den Betrachter dazu zu bringen, seine eigene Position zu überdenken. Um das alles zu vertiefen gibt es Begleitmaterial. Ist man bereit, sich offen dieser Frage zu stellen, wird das zu einer Herausforderung, die den persönlichen Lebensstil ändern kann. Diesem Projekt wünsche ich viel Erfolg und Gottes Segen.
    (René, 62)